Staatl. anerkannte/r Erzieher/in

Zugangsvoraussetzungen: 

  • allgemeine Hochschulreife oder 
  • Fachhochschulreife in Verbindung mit einer mindestens viermonatigen einschlägigen Berufserfahrung

oder 

  • einen qualifizierten Sekundarabschluss I (mittlere Reife) in Verbindung mit 
    • einem Abschluss als Sozialassistent*In oder
    • einem Abschluss einer mindestens zweijährigen anerkannten Berufsausbildung (gem. Berufsbildungsgesetz oder Handwerksordnung oder nach Landes- oder sonstigem Bundesrecht) oder eine als gleichwertig anerkannte Ausbildung oder
    • dem Abschluss des Vorbereitungsdienstes mindestens im 2. Einstiegsamt (Beamtenlaufbahn) oder
    • einer mindestens dreijährigen hauptberuflichen einschlägigen Tätigkeit oder
    • dem Führen eines Familienhaushaltes für mindestens drei Jahre mit mindestens einem minderjährigen Kind 

Teilzeitausbildung

  • 3 Jahre in dualer Form
    • Praktische Ausbildung in den städtischen Kindertagesstätten unter Abschluss eines befristeten Arbeitsvertrages mit 19,5 Wochenstunden nach den Vorgaben des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
    • 2 Tage in der Woche an einer Fachschule für Sozialwesen
      Den Schulplatz musst du bereits mitbringen
(c)istock.com/Ulza

Die wichtigsten Elemente der neuen Teilzeitausbildung sind

  • Ausbildung an der Fachschule begleitend zu einer sozialpädagogischen Berufstätigkeit
  • Zeitliche Flexibilisierung der Modulangebote
  • Kooperation von Schulen innerhalb einer Region
  • Angebote von Selbstlernzeiten

Wir bieten dir beste Übernahmechancen nach der Ausbildung bei entsprechenden Leistungen

Vergütung und Urlaub

  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe S2, befristet für die Dauer der Ausbildung
  • Jahressonderzahlung und ggf. Leistungsentgelt
  • 18 Tage bezahlter Erholungsurlaub im Jahr

Die wichtigsten Elemente der neuen Teilzeitausbildung sind

  • Ausbildung an der Fachschule begleitend zu einer sozialpädagogischen Berufstätigkeit
  • Zeitliche Flexibilisierung der Modulangebote
  • Kooperation von Schulen innerhalb einer Region
  • Angebote von Selbstlernzeiten

Wir bieten dir beste Übernahmechancen nach der Ausbildung bei entsprechenden Leistungen

Vergütung und Urlaub

  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe S2, befristet für die Dauer der Ausbildung
  • Jahressonderzahlung und ggf. Leistungsentgelt
  • 18 Tage bezahlter Erholungsurlaub im Jahr

Kontakt:
Patricia Bresgen
(Ausbildungsleiterin)
Tel. 02631/802-213
Fax: 02631/802-441
karriere@neuwied.de